E-ZONE: Die neue Community für YouTuber und Co.

Vor ein paar Wochen haben wir die neue Community-Plattform „E-ZONE“ für uns entdeckt. Wir haben daraufhin die 3 Gründer „endzone„, „kreps“ und „Prayman“ zu Tisch gebeten, um unseren knallharten Fragen Rede und Antwort zu stehen. Was die Jungs zur Gründung von E-ZONE bewegt hat und wie sie sonst so ticken, könnt ihr im folgenden Interview lesen.

nerdsome: Eure Seite E-ZONE bietet anderen YouTubern die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Wie seid ihr auf die Idee gekommen, die Community E-ZONE zu gründen?

endzone: Die Idee in der Form hatte ich vor knapp 2 Jahren, als ich auch mit dem „Let´s play“ anfing. Mir ging es damals, wie auch heute, um die Vernetzung untereinander. Sich gegenseitig helfen, gemeinsame Projekte starten, Spaß haben. Deswegen betone ich auch immer wieder, dass wir ein Netzwerk ohne Verpflichtungen sind und sich jeder mit einbringen kann. Davon “leben” wir quasi.

Ich hatte dann letztes Jahr kreps von meiner Idee erzählt und er fand diese auf Anhieb super. In wenigen Tagen hat er mir dann den ersten Entwurf der Seite gebastelt und somit war dann die E-ZONE geboren und kreps als Mitgründer am Start.

nerdsome: Seit wann ist eure Seite aktiv und wie viele Köpfe stecken insgesamt hinter E-ZONE?

endzone: Die Seite ist seit Dezember 2016 aktiv. Wir sind also noch ziemlich jung. Aktuell stecken 4 Personen hinter der E-ZONE, unter anderem auch der kreps und Prayman, die für das Interview mal den Controller weggelegt haben und für paar Antworten bereit stehen 😉

nerdsome: Ausgezeichnet! Dann steht natürlich außer Frage, dass ihr selber Gamer seid. Aber nehmt ihr auch Videos auf und seid selber Streamer oder Vlogger?

endzone: Ich streame und nehme auch Let´s Plays auf, wenn ich mal Zeit finde. Beides auf YouTube. Und genre-mäßig so gut wie alles. Erst gestern haben wir mit unserem E-ZONE Rocket League-Team ein paar Bälle fliegen lassen und gestreamt 😉

kreps: Ich streame auf Twitch und nehme zur erforderlichen Zeit Vlogs mit herrJJ im Rahmen des investigativen Journalismus auf. Einen angestaubten YouTube-Kanal besitze ich ebenfalls, der steht jedoch unter Denkmalschutz. Eine Reaktivierung in naher Zukunft ist nicht auszuschließen.

Prayman: Ich liebe es, mit durchgeknallten Youtubern Videos zu produzieren! Am besten mit meinen Kumpanen Endzone, mit dem ich aktuell Playerunknown´s Battlegrounds spiele. Ich mach alles was mich begeistert auf dem Kanal. Ab und an wird auch ’ne Runde mit dem Endzone gestreamt.

nerdsome: Mit welchem Videospiel hat eure Leidenschaft begonnen?

endzone: Meine großen Brüder hatten damals einen Gameboy. Liegt also nahe, dass es Super Mario war. Ich weiß es nicht mehr ;). Nintendo hat also den Grundstein für meine Leidenschaft gelegt. So richtig mit dem Zocken begann ich damals mit Starcraft, Age of Empires, GTA, Unreal Tournament und Co.

kreps: Mit dem drogensüchtigen, pilzabhängigen Klempner, der ohne mit der Wimper zu zucken alles und jeden tötet, das sich ihm in den Weg stellt; nur um die Drogensucht für sich und seinen Bruder Luigi zu finanzieren. (Super Mario Bros. auf dem NES)

Prayman: Ganz klar mit meinem Gameboy, ich liebe ihn noch heute!

nerdsome: Wir romantisch 😉 Nun zur E-ZONE Community. Wie viele Networker haben sich bereits auf eurer Plattform gefunden und wie nimmt die Community eure Seite auf?

endzone: Moment, ich schau mal grad nach :D. Wir sind aktuell 54 Networker. Man findet insgesamt die Idee klasse. Wir haben unter anderem auch einen Discord-Server, wo unsere Networker nett plaudern können. Und ich denke, es sind auch dadurch ein paar Freundschaften entstanden 😉

nerdsome: Wie wird man überhaupt Networker bei E-ZONE? Muss man irgendein Ritual überstehen oder Mitglied bei den Freimaurern sein?

endzone: Nein, das geht ganz easy: Einfach hier registrieren http://www.e-zonelp.de/login. Man sollte aber in irgendeiner Form mit YouTube oder Streaming zu tun haben.

nerdsome: Was macht euch am meisten Spaß an E-ZONE?

endzone: Wie kreps schon sagte. Ich plaudere gerne mit den Networkern und stehe für Fragen immer zur Verfügung. Aber auch die unzähligen “Meetings” mit kreps machen mir immer wieder Spaß XD.

kreps: Die Interaktion mit den Networkern und die zahlreichen, kaffeereichen Nächte für die Entwicklung der technischen Plattform.

Prayman: Ganz klar neue Leute kennen zu lernen, die genauso “beknackt” sind wie ich vielleicht. Und immer für Fragen oder Hilfestellungen da zu sein.

nerdsome: Wie sieht euer Plan für die Zukunft mit E-ZONE aus?

endzone: Wir möchten unsere Plattform ausbauen. Sowohl was die Networker-Anzahl betrifft als auch die Möglichkeiten auf unserer Seite. Ein großes Thema ist unsere E-ZONE-Mediathek, die wir derzeit aufbauen. Wir möchten den Networkern lizenzfreie Musik und allerlei andere Dinge zur Verfügung stellen, die man für die Video-Produktion benötigt.

nerdsome: Das klingt auf jeden Fall sehr spannend, da kann man also noch einiges erwarten. Zu guter Letzt stellt sich uns nur noch die Frage: Wer ist euer Lieblings-Player? 😉

endzone: Wenn ich denn Zeit finde, Gronkh. Ich schaue mir aber überwiegend unsere Networker an.

kreps: HandOfBlood

Prayman: Ja wenn ich es nicht selber bin (PraymanTheStar) dann, wahrscheinlich Gronkh und Pietsmiet! Lass mich aber gerne auch begeistern von unseren Networkern.

Cool. Dann bedanken wir uns ganz herzlich bei endzonekreps und Prayman für das tolle Interview und wünschen euch alles Gute für das Projekt E-ZONE und eure weiteren Zukunft. Keep on gaming!! 🙂

lukas

lukas

Mein Name ist Lukas und ich texte für mein Leben gern. Ich kann keinen Film gucken, kein Game zocken und keine Musik hören ohne meinen Senf dazu zu geben.
lukas

lukas

Mein Name ist Lukas und ich texte für mein Leben gern. Ich kann keinen Film gucken, kein Game zocken und keine Musik hören ohne meinen Senf dazu zu geben.

2 Gedanken zu „E-ZONE: Die neue Community für YouTuber und Co.

  • April 11, 2017 um 3:31 pm
    Permalink

    Danke nochmal für das coole Interview ✌️

    Antwort
    • April 11, 2017 um 6:04 pm
      Permalink

      Wir haben zu danken. Hat Spaß gemacht! 🙂

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.